Lerngang der Klassenstufe 2 zum Wertstoffhof Bühler

Am Dienstag, den 15.03.2022 starteten wir, die Kinder der Klassen 2a und 2b, mit unseren Sachunterrichtslehrerinnen zu einem Lerngang mit dem Thema „Recycling“.

Viele Fragen rund um das Thema „Müll“ bewegten uns Kinder in den letzten Sachunterrichtsstunden:

Was passiert mit dem Papier, wenn es in der blauen Tonne landet? Wo kommt mein Joghurtbecher hin?

Kann man aus meiner Trinkflasche auch etwas Neues machen?

Diese und noch mehr Fragen im Rucksack geschultert, machten wir uns auf den Weg zu einem Fachmann.

Herr Bühler begrüßte uns auf dem Gelände des Recyclinghofes. Dort erhielten wir erst einmal eine Warnweste, damit wir auf dem großen Gelände auch gut gesehen werden konnten. Wir durften in jede Ecke des Hofes schauen und wurden überall herzlich begrüßt.

Herr Bühler erklärte uns, wie der Müll getrennt wird und warum Mülltrennung für die Menschen und unsere Umwelt so wichtig ist. Er zeigte uns welche verschiedenen Arten von Papiermüll es gibt und warum diese eigentlich in einen Ballen gepresst werden. Besonders beeindruckend war es auch, die Waage zum Wiegen des angelieferten Mülls zu testen. Zusammen wogen wir alle so viel wie ein kleines Auto.

Mit einem kräftigen Applaus bedankten wir uns bei Herrn Bühler und seinem Team. Als kleine Erinnerung hatte Herr Bühler noch eine Überraschung für uns. Mit strahlenden Augen verließen wir das Gelände und wurden dort von unseren Eltern in Empfang genommen.

Ein besonderer Dank gilt der Firma Bühler, dem Ipf Express und natürlich auch unseren Eltern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.